57 Jahre Bieler Lauftage sind vom DUV (Deutsche Ultramarathon-Vereinigung e.V.) elektronisch aufbereitet und in der DUV Datenbank erfasst worden.

Diese Arbeit haben Chirstoph Wenzel, Jürgen Schoch und Andreas Knop auf sich genommen. Besten Dank an sie für die immens aufwändige Arbeit und das zur Verfügungstellen der Daten!

Bild: Enrique Muñoz Garcia

Die Trainingstage mit den 100 km-Spezialisten Matthias Klotz und Rolf Thallinger werden anfangs 2016 neu unter dem Brand "100 km: step-by-step" wieder angeboten.

Der Theorieblock findet am 19. Januar im Kongresshaus Biel statt. Die Nacht-Lauftrainings werden am 3. Februar auf der Originalstrecke von Biel nach Jens und am 19. Februar auf dem legendären Emmendamm (Ho-Chi-Minh-Pfad) durchgeführt. In den nächsten Tagen erscheint die Ausschreibung. Anmeldungen sind Online unter www.ctsbiel-bienne.ch bis 8 Tage vor dem Anlass möglich. Der Preis pro Anlass beträgt CHF 20.-. Der Beitrag kann direkt am Anlass bezahlt werden. Wer zwei der drei Anlässe besucht, erhält eine Startgeldreduktion von CHF 10.- für die Bieler Lauftage. Die Trainingstage bieten ideale Voraussetzungen für die Teilnahmen bei einem der zahlreichen Angebote an den Bieler Lauftagen.

Nebst den eigentlichen Trainings erhalten Sie von den Spezialisten Tipps und wichtige Informationen zum erfolgreichen Bestehen eines Laufs bei den Bieler Lauftagen. Daneben haben Sie auch die Möglichkeit, die neusten Laufschuhe von Brooks zu testen.

Im nächsten Jahr wird ein neues Angebot mit einem Ultra-Marathon über 56 km auf der Originalstrecke von Biel nach Kirchberg angeboten.

Erstmals befindet sich das Ziel in Kirchberg. Das Angebot richtet sich besonders an Marathonläufer, zukünftige 100 km-Läufer und Ultra-Marathonläufer, welche sich an die 100km herantasten wollen. Gestartet wird in Biel gleichzeitig mit den 100-km-Läufern. Kirchberg als Zielort ist bestens geeignet, bietet eine ausgezeichnete Infrastruktur mit Garderoben, Duschen, Verpflegung, Massage etc. Ausserdem gibt es auch genügend Parkplätze und die Gratis – Shuttle – Busse bringen die Läufer nach dem Zieleinlauf wieder nach Biel zurück. Der Zieleinlauf in Kirchberg ist wesentlich attraktiver als in Oberramsern. Das Marathonziel wird aufgehoben.

Die Anmeldung wie auch die Klassierung erfolgen für 100km-Lauf und Ultramarathon separat. 100km-Läufer, die in Kirchberg aussteigen, werden in der Rangliste "TS 2" geführt.

Der Stafettenlauf ist exakt auf all jene zugeschnitten, die das einmalige «Hunderter»-Feeling suchen, sich aber nicht die gesamte Strecke zumuten möchten. Die Teilstrecken sind für ambitionierte Läufer/-innen problemlos zu bewältigen: 16,9 km / 21,1 km / 18,1 km / 20,6 km / 23,3 km.

>>> Hier gibts die Infos zum Stafettenlauf